Design by Comiczeichner-in Eva Hoppe

Inhalte der Ausbildung

1. Ausbildungsjahr

Laut Ausbildungsrahmenplan lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • wie man sich als Gastgeber den Gästen gegenüber verhält, diese empfängt, betreut und angemessen über das Angebot an Dienstleistungen und Produkten informiert,
  • welche fremdsprachlichen Fachbegriffe in diesem Beruf wichtig sind,
  • welche Arbeitsschritte zu bewältigen sind und wie man sie sinnvoll plant,
  • wie man Produkte des Küchenbereichs auf ihre Beschaffenheit prüft und sie ihren Verwendungsmöglichkeiten zuordnet,
  • wie man einfache Speisen unter Berücksichtigung der Rezeptur, der Ernährungslehre und der Wirtschaftlichkeit zubereitet und sie anrichtet,
  • worauf man bei der Zubereitung von Aufguss- und Heißgetränken achten muss und wie man Getränke ausschenkt,
  • welche Arbeiten im Büro anfallen, z.B. die Führung von Karteien und Dateien,
  • wie man Warenlieferungen in Empfang nimmt, sie auf Gewicht, Menge und sichtbare Schäden prüft und weitere betriebsübliche Maßnahmen einleitet,
  • wie Waren zu lagern sind und Lagerbestände kontrolliert werden.

Es folgt eine Zwischenprüfung am Ende des 1. Ausbildungsjahres!

2. u. 3. Ausbildungsjahr

Im 2. und 3. Ausbildungsjahr wird u.a. vermittelt:

  • wie man Reklamationen bearbeitet und Lösungen aufzeigt,
  • wie Gäste unter Berücksichtigung ihrer Wünsche beraten werden,
  • wie man Inventuren durchführt und unter Anleitung eine Inventur aufstellt,
  • wie man Bestellungen einleitet und Zahlungsvorgänge bearbeitet,
  • wie Preise nach betrieblichen Kalkulationsschemata zu ermitteln sind,
  • wodurch sich Werbemittel und Werbeträger unterscheiden und wie man sie für die Werbeinteressen des Betriebes einsetzen kann,
  • wie Werbeaktionen durchgeführt werden,
  • wie Gästeräume herzurichten, zu reinigen und zu pflegen sind,
  • wodurch sich systemgastronomische Konzepte von anderen Gastronomiekonzepten unterscheiden,
  • wie man die Einhaltung systemgastronomischer Standards prüft und welche Maßnahmen bei Abweichungen ergriffen werden müssen,
  • wie betriebsübliche Arbeitsabläufe geplant und organisiert werden,
  • welche Aufgaben das Personalwesen stellt,
  • wie man die betriebliche Leistungserstellung steuert und kontrolliert.

Es folgt die Abschlussprüfung!

Sparschein für 2 Kids-Menus und 2 Whopper-Menus für 9,99 Euro und 2 Crispy Chicken oder 2 Big Kings + jeweils eine 0,4 Liter Cola für 3,99 Euro